Loading...

An öffentlichen Schulen in Deutschland zählt die Schulgeld- und Lehrmittelfreiheit. Aber ist das wirklich so?
Bereits die letzten Jahre habe ich das Gefühl, dass sich die Abrechnung der Nebenkosten etwas anders gestaltet.

Beginnend mit den üblichen Materiallisten am Schuljahresanfang ziehen sich die Ausgaben über das ganze Schuljahr hinweg. Dazu zählen auch Ausflugsgelder, gewünschte Spenden und Lehrergeschenke. Der erwartete Kuchen zum Sommerfest oder das tägliche Pausenbrot zähle ich hier nicht dazu. Da wir in die Bildung meiner Kids auch gerne investiere sind in dieser Aufstellung auch unterstützende Lehrmaterialien. Diese sind natürlich keine Pflicht werden aber durchaus vom Lehrkörper empfohlen.

Aktuelle Ausgaben nach nur einer Woche Schule bei zwei Kindern (10, 12):
447,38 €

Ist die Aufstellung Repräsentativ? Vermutlich nicht. Jedoch höre ich immer wieder „sind ja nur 2,00 €“ – vielleicht hilft es einfach mal durch eine gesamte Aufstellung die Augen etwas zu öffnen und über die eine oder andere Ausgabe nachzudenken.

 

Kostenaufstellung (Stand 12. Januar 2018):

Was

Gymnasium, 5 Klasse

Realschule, 6 Klasse

Erstausstattung:

Hefte und Co.

31,80 €

19,73 €

Hausaufgabenheft

3,00 €

Mathe Arbeitsheft

9,00 €

Sport Hallenschuhe

31,50 €

49,00 €

Haar Weltatlas Stufe 1

25,95 €

Weitere Hefte und Co.

5,58 €

5,95 €

Übungsbücher (Englisch) (*1)

25,00 €

Arbeitshefte Englisch

14,99 €

10,40 €

Lernsoftware Phase 6 – Grundgebühr (*2)

12,50 €

12,50 €

Lernsoftware Phase 6 – Software (*2)

9,99 €

9,99 €

Wandertag

4,00 €

Schullandheim (1-Übernachtung)

45,00 €

Arbeitsheft Deutsch

9,00 €

Ausflug BMW Technik/Welt (*1)

12,50 €

Ausflug Technorama (*1)

80,00 €

Lernsoftware Phase 6 – Grundgebühr (*2)

20,00 €

Gesamt (Stand: 12.01.2017)

206,31 €

241,07 €

Gesamt (Zwei Kinder:)

447,38 €

 

*1: Kein Pflichtkauf aber sicherlich hilfreich.
*2: Kein Pflichtkauf aber vom Lehrkörper empfohlen

 

JFr

Comments(0)

Leave a Comment